Blaues Klassenzimmer, Wasserverband OOWV

Das Projekt:

Der Wasserverband OOWV versorgt über 1 Million Menschen im Raum Jade mit Trinkwasser und regelt die Abwasserentsorgung für rund 500.000 Einwohner. Für seine Verbandsmitglieder – Landkreise, Gemeinden und Städte – leistet der OOWV einen wesentlichen Beitrag zur hohen Lebensqualität in der Region.

 

Die Aufgabe:

Ein original erhaltenes Speicherpumpwerk aus dem Jahr 1956 bietet 1.000 m² Ausstellungsfläche auf sechs Ebenen. Hier soll eine Dauerausstellung spannende Einblicke in die Trinkwasserversorgung von gestern, heute und morgen geben. Abschnittweise entstanden ist eine interaktive Ausstellung, die anschaulich die Ursprünge der regionalen Trinkwasserversorgung und damit die Entstehungsgeschichte des Wasserverbands OOWV vorstellt. Der Besucher taucht ein in Zeiten, in denen das Wasser noch nicht selbstverständlich aus dem Wasserhahn kam und der Mangel an gutem Trinkwasser den Alltag der Menschen prägte. Die Besucher werden dafür sensibilisiert, worauf es beim Umgang mit dem lebenswichtigen Gut ankommt. Historische Exponate werden dabei durch Mitmach-, Sinnes- und Medienstationen ergänzt. Thematisch endet der Ausstellungsrundgang im ehemaligen Speicherbecken mit dem Thema „Wasser im Haushalt“.

Zudem entstand ein moderner außerschulischer Lernort, das „blaue Klassenzimmer“. Das Mitmach-Konzept aus Workshops, Multimediaquiz, Talkshow oder Rollenspiel passt sich unterschiedlichen Wissensständen an und spricht alle Altersgruppen an von der Schulklasse zum Betriebsausflug. So werden in dem Workshop „Virtuelles Wasser − Was geht mich das an?“ die Teilnehmer zu Experten auf dem Gebiet des globalen Wasserhandels und entwickeln eine Fernseh-Talkshow.